Diese Website nutzt Cookies und andere Technologien, um unser Angebot für Sie laufend zu verbessern und unsere Inhalte auf Ihre Bedürfnisse abzustimmen. Sie können jederzeit einstellen, welche Cookies Sie zulassen wollen. Durch das Schliessen dieser Anzeige werden Cookies aktiviert. Details finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Cookie Einstellungen

Diese Cookies benötigen wir zwingend, damit die Seite korrekt funktioniert.

Diese Cookies  erhöhen das Nutzererlebnis. Beispielsweise indem getätige Spracheinstellungen gespeichert werden. Wenn Sie diese Cookies nicht zulassen, funktionieren einige dieser Dienste möglicherweise nicht einwandfrei.

Diese Webseite bietet möglicherweise Inhalte oder Funktionalitäten an, die von Drittanbietern eigenverantwortlich zur Verfügung gestellt werden. Diese Drittanbieter können eigene Cookies setzen, z.B. um die Nutzeraktivität zu verfolgen oder ihre Angebote zu personalisieren und zu optimieren.
Das können unter Anderem folgende Cookies sein:
_ga (Google Analytics)
_ga_JW67SKFLRG (Google Analytics)
NID (Google Maps)

 

Weiterbildung für Erzählende  

Von der Würde erzählen – Der Zauber der Erzählsprache bei älteren Menschen

Durch das Hören von Märchen werden wir gleichsam vorbereitet auf eine Zeit, die immer näher rückt: das Alter. Als Erzählende tragen wir grosse Verantwortung im Umgang mit älteren Menschen und ihren vielfältigen Schicksalen. Die Märchen erzählen von der Entwicklung der Selbstwürde. Auch wenn die Held/innen am Ende auf ein Abenteuer zurückschauen, in welchem sie Ängste aushalten und Verluste hinnehmen mussten, entsteht während des Erzählens das Bild von einem Menschen, der Wege gefunden hat, seine eigene Würde zu leben. Diese Entwicklungen sprachlich herauszuarbeiten und in einen passenden Kontext zu setzen, ist die Herausforderung und gleichzeitig das Glück der Erzählenden, die ältere Menschen mit Märchen begleiten. Die eigene Interpretation des Alterns, die kulturelle Verankerung in den Geschichten und die Erarbeitung und Wahl der Texte für die Arbeit mit älteren Menschen sind dabei wichtige Erkenntnisgrundlagen.

Die Weiterbildung ist für Erzählende,  die sich mittels der überlieferten Märchen  mit dem Thema Älterwerden beschäftigen möchten, das Erzählen bei alten Menschen praktizieren oder in Betracht ziehen.

Datum

 


19./20. Oktober 2024 (Plätze auf der Warteliste)

03./04. Mai 2025

   
Leitung

Djamila Jaenike 

   
Seminarkosten

CHF 320.- inkl. Material, zuzüglich Hotelpauschale. 

   
Seminarzeiten

Samstag 9.30 bis Sonntag 16.30 Uhr

   
Hotelpauschale

Seminarhotel HirschenWir empfehlen allen Teilnehmenden im Seminarhaus zu übernachten. 

   
Voraussetzung

Abgeschlossene Mutabor Erzählausbildung. Zur Weiterbildung gehört die Mitgliedschaft im Netzwerk der Erzählenden 


Anmeldung