Weiterbildung für MärchenerzählerInnen

Erzählwerkstatt

Diese Seminare bieten MärchenerzählerInnen eine gute Gelegenheit, das eigene Erzählen unter kundiger Leitung  und mit Gleichgesinnten verbessern, erweitern und vertiefen zu können. Voraussetzung ist eine abgeschlosssene Ausbildung Märchenerzählen.

Kamishibai

Japanisches Papiertheater und Erzählkunst

Datum:  16./17. November 2019 (belegt)
Leitung:  Jörg Baesecke
Seminarkosten:  Fr. 320.–, zuzüglich Materialkosten Fr. 20.-

Ort: Seminarhotel Appenberg

Seminarzyklus für Erzählende 

Würde und Weisheit des Altwerdens

Durch das Hören von Märchen werden wir gleichsam vorbereitet auf eine Zeit, die immer näher rückt: das Alter.  Als Erzählende tragen wir grosse Verantwortung im Umgang mit älteren Menschen und ihren vielfältigen Schicksalen. In den drei Seminaren wird auf drei Schwerpunkte eingegangen: Die eigene Interpretation des Alterns, die kulturelle Verankerung in den Geschichten und die Erarbeitung und Wahl der Texte für die Arbeit mit älteren Menschen.

1. Seminar: Sterne vom Himmel

Abschied, Erinnerung und Älterwerden in Märchen und beim Erzählen

2. Seminar: Wertvoll und weise?

Alte Menschen im Spiegel der Märchen und Mythen verschiedener Kulturen

3. Seminar: Von der Würde erzählen

Der Zauber der Erzählsprache bei älteren Menschen 

Datum: 13./14. Juni 2020,  07./08. November 2020, 16./17. Januar 2021
Leitung:  Frau Wolle, Dirk Nowakowski, Djamila Jaenike 
Seminarkosten:  Fr. 930.- inkl. Material

Ort: Seminarhotel Appenberg

Voraussetzung:
Abgeschlossene Ausbildung Märchen erzählen,
Anmeldungen von Erzählenden ohne Mutabor-Abschluss werden ab zwei Monate vor Seminarbeginn berücksichtigt (Warteliste).