Schule für Märchen und Erzählkultur

Mutabor ist das Zauberwort aus dem Märchen von Kalif Storch und bedeutet: Ich werde verwandelt werden. In diesem Sinne sind unsere Seminare getragen von der Kraft und Weisheit der Märchen.

In der Schule für Märchen und Erzählkultur finden jedes Jahr rund vierzig Märchenseminare statt und wir können auf mehr als zwanzig Jahre Seminartätigkeit zurückblicken. Unterstützt werden wir von erfahrenen Dozenten, die ihr Wissen an die Teilnehmenden weitergeben.

In den letzten Jahren sind verschiedene Projekte daraus hervorgegangen. Dazu gehört die Mutabor Märchenstiftung, die die Erzählenden betreut und sich für die Öffentlichkeitsarbeit einsetzt, und der Mutabor Verlag, der die Fachzeitschrift Märchenforum herausgibt und Märchenanthologien veröffentlicht.

Die Broschüren zu den einzelnen Seminaren können Sie mit dem Bestellformular anfordern oder als PDF anschauen und herunterladen. Aktuelle Informationen zu freien Seminarplätzen finden Sie ebenfalls bei den jeweiligen Seminarbeschreibungen, oder Sie können per Telefon oder E-Mail anfragen. Wir empfehlen Ihnen, sich frühzeitig für ein Grundlagenseminar anzumelden.

Wir sind telefonisch am besten von Montag bis Freitag, morgens 9 – 11 Uhr, erreichbar. Wenn wir in Märchendingen unterwegs sind, sind wir froh über eine Mitteilung auf dem Anrufbeantworter.

Wir freuen uns auf märchenhafte Begegnungen.
Hasib und Djamila Jaenike und das Märchenteam

Fotos: Mutabor Märchenstiftung,
Matthias Käser